Sie befinden sich hier: Niederschlagshöhen und Regenspenden

Niederschlagshöhen und Regenspenden

Für die Bemessung von Versickerungsanlagen sind nicht nur die Niederschlagshöhe, sondern auch ihre Intensität, ihre Dauer, Ihre Häufigkeit und ihre zeitliche Verteilung von Bedeutung. 

 

Die mittlere jährliche Niederschlagshöhe beträgt 794,0 mm.

 

Die Regenspende für Grundstücksflächen (D = 5 min, T = 2 Jahre) beträgt 230,0 l/s x ha.

 

Die Regenspende für Dachflächen (D = 5 min, T = 5 Jahre) beträgt 310,0 l/s x ha.